Schlagwort: Strategieentwicklung

  • Ein frohes neues Jahr


  • Unternehmenssteuerung in Zeiten permanenter Krisen

    Eine Krise jagt die andere – Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg, Energiekrise, steigende Inflation, verschärfte Lieferketten-Probleme. Die Entropie nimmt stetig zu. Was heisst das für die Steuerung meines Unternehmens?


  • Wie wir den Kundennutzen visualisieren

    Mit der «Value Map» visualisieren wir die eigene strategische Position im Wettbewerbsumfeld. Mit der «Attribute Chart» stellen wir die Kaufkriterien im Sinne einer SWOT dar: Verkaufsargumente (Stärken), notwendige Verbesserungen (Schwächen), noch nicht ausgeschöpfte Chancen und mögliche Risiken. All dies gibt uns wertvolle Inputs für die weitere Strategiearbeit.


  • Wie Sie einen strategischen Blindflug verhindern …

    Manche Firmen handeln mehr opportunistisch als strategisch. Man lässt sich von Ereignissen treiben und übt sich in Anpassung. Chancen werden verpasst. Es fehlt an Strategiekompetenz, einem Strategieprozess und einer treibenden Kraft


  • Wie wir der Kundennutzen messen

    Im letzten Beitrag haben wir den Kundennutzen definiert. Jetzt zeigen wir Ihnen, wie wir diesen Kundennutzen messen. Es gibt dafür einen bewährten Messprozess, mit dem wir die «relative Qualität aus Sicht der Kunden» ermitteln.


  • Strategie beginnt und endet beim Kunden!

    Der Kunde steht im Fokus des Geschäftens. Er bezahlt die Rechnungen. Damit Kunden dies tun, erwarten sie sich Kundennutzen. Im Englischen heisst das treffend und einprägsam «Customer Perceived Value» – in Deutsch etwa «der vom Kunden wahrgenommene Nutzen». Es ist das, was der Kunde als Nutzen wahrnimmt – nicht was wir uns als Anbieter einreden oder vormachen.


  • OKR und MbO

    Zusammenhang und Unterschiede von OKR (Objectives and Key Results) und MbO (Management by Objectives)


  • 3 Gründe, warum Strategien scheitern

    Es liegt auch, aber nicht nur an der Umsetzung. Viele Strategien sind schon von vornherein zum Scheitern verurteilt!


  • Erste Voraussetzung: Robustheit und Konsistenz

    Die erste Voraussetzung, die Ihre Strategie erfüllen muss, bevor Sie die Umsetzung in Angriff nehmen: Robustheit und Konsistenz


  • Bringen Sie ihre Strategie zum Fliegen

    Die Managementmethode OKR ist heute in aller Munde – aber erst zusammen mit seinem Zwilling, dem Steuerungssystem CFR, entfaltet die Methode ihr volles Potenzial. Denn damit bekommen wir ein System des kontinuierlichen Performance Managements (CPM). Martin Graf berichtet von seinen praktischen Erfahrungen bei der Einführung von OKR und CFR.